Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule

Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule

 

Unser operatives Therapiespektrum

  • Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule
    Mikroneurochirurgische Entfernung über ventrale und dorsale Zugänge

  • Knöcherne Einengung des Wirbelkanals an der Halswirbelsäule
    (zervikale Spinalkanalstenose)
    Mikrochirurgische ventrale oder dorsale Dekompressionsoperation

  • Instabilität der Halswirbelsäule
    Ventrale oder dorsale Stabilisierungsoperation

  • Versorgung mit Bandscheibenprothesen an der Halswirbelsäule

  • Bandscheibenvorfall der Lendenwirbelsäule
    3D-mikrochirurgische offene und minimal invasive Behandlung
    über Trokar

  • Spinalkanalstenose der Lendenwirbelsäule
    (Einengung des Wirbelkanals)
    Minimal invasive mikrochiurgische Dekompression

  • Instabilität der Lendenwirbelsäule (Wirbelgleiten)
    Stabilisierung durch Osteosynthese

  • Tumoren der Wirbelsäule oder des Rückenmarks
    Biopsie oder mikrochirurgische Entfernung, falls erforderlich mit Stabilisierung

  • Gefäßfehlbildungen des Rückenmarks oder der Wirbelsäule
    Mikrochirurgische Entfernung

  • Erkrankungen peripherer Nerven (z.B. Karpaltunnelsyndrom, Sulcus-ulnaris-Syndrom)
    Ambulante Dekompressionsoperationen



 Operationsmikroskop





 Bandscheibenvorfall HWS


 Wirbelgleiten

 
  Arzt | Spektrum | Praxis | Klinik | home